SV Petershausen | SC Vierkirchen | SpVgg Kammerberg | 1. FC Kollbach
< U13;U15: Warum der Ausflug der JFG Dachau-Land 06 zu den United World Games ein voller Erfolg war
U12-Auswärtssieg in Bergkichen/Schwabhausen >
27.07.2019 17:03 Alter: 118 Tage
Kategorie: D-Junioren
Von: Marcel Otte

U12-Kennenlerntraining mit anschließendem Infoabend


Neue Aufwärmshirts der U12.

Am gestrigen Freitagnachmittag startete um 18:00 Uhr die erste Trainingseinheit der neu formatierten U12. Das Ziel war es, dass sich die Spieler untereinander, sowie das Trainerteam, kennenlernen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde begann dann auch schon das Aufwärmen. Die gestellte Aufgabe, in einem Viereck frei herum zu dribbeln und diverse Anweisungen zu befolgen, wurde mit Bravour gelöst.  

Als nächstes wurden die jungen Kicker auf Ihre koordinativen Fähigkeiten getestet. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, merkte man, dass es sich im Laufe der Zeit besserte.

Auch in unterschiedlichen Passübungen, konnten die Spieler ihr Können zeigen. Die Jungs bewiesen dem Trainerteam, dass jeder von Ihnen zum Thema Beidfüßigkeit schon was zu hören bekam.

Als letzten Programmpunkt stand dann das ersehnte Abschlussspiel an. Mit den neuen Regeln, wie Abseits oder der Rückpassregel, welche ab der kommenden Spielzeit von Bedeutung sind, ging das Spiel auch schon los. Das Trainerteam staunte nicht schlecht, über die Ausführung der noch nicht erklärten Regeln.

Der Mannschaft, sowie den Mannschaftsverantwortlichen, erfreute es sehr über die beeindruckende Zuschauerzahl. Die dadurch mit gebrachte „Nervosität“ der Spieler, lies es Verzeihen, dass nicht jeder Trick so klappte wie erhofft.

Im Anschluss fanden sich die Spieler, sowie deren Eltern, im Sportheim zu einem Infoabend zusammen. Neben der guten Bewirtung und den leckeren Pommes, stellte sich das junge Trainerteam vor und bot einen Einblick in die nächste Saison. Zudem gab es für jeden Spieler ein Aufwärmshirt, gesponsert von der Firma Textilprint Otte, welches mit einem strahlenden Gesicht entgegengenommen wurde.

Die Meinungen über den gestrigen Auftritt fasste Teammanager Marcus Otte in einem Statement zusammen: „Ein Rund um gelungener Kennenlernabend, mit durchweg positiven Feedback. Das macht Lust auf mehr!“

Die vorhandene Euphorie des Trainerteams konnten die Jungs einen „Extra-Kick“ verleihen.