SV Petershausen | SC Vierkirchen | SpVgg Kammerberg | 1. FC Kollbach
< C2: Große Herausforderung im letzten Spiel
C-Jugend: Gemeinsame Saisonabschluss- und Aufstiegsfeier >
02.07.2017 12:59 Alter: 85 Tage
Kategorie: C-Junioren
Von: Helmut Petzenhauser

C-Jugend: So sehen Meister aus!!!


Meistermannschaft mit ihrem Erfolgstrainer 2016/2017

Am Hart - JFG, 1 : 2; (0:2)

Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisklasse - es ist vollbracht!

Die Mutter des heutigen Erfolges liegt im September mit dem Trainingslager in Petershausen. Hier wurde diese Mannschaft geboren, die es schaffte einen unglaublichen Teamgeist zu entwickeln. Man wusste aus dem Erfolg 2015 mit dem Gewinn der Dachauer Hallenmeisterschaft, nachdem man im Finale den Favoriten FFB mit genau diesem Kämpferherz und Zusammenhalt niedergerungen hatte, dass diese Mannschaft es schaffen kann.

Der Vater des Erfolges ist eindeutig der zum Erfolgstrainer gereifte Michi Sänger, der es schaffte, die Mannschaft durch die fürchterlich schwach besetzte Qualifikationsrunde hindurch auf Spannung zu halten, um in der Aufstiegsrunde die Big-Points zu holen. Anders als im Vorjahr hatte er aber für diese Aufgabe eine charakterlich gefestigte Truppe, die es von Anfang an verstanden hatte, das man nur als Team dieses große Ziel erreichen kann.

Das heutige Spiel hieß nun Erster gegen Zweiter, mit der Konstellation, dass jede Mannschaft Punkten musste, am Hart sogar siegen, weil aus einem unsportlichem Verhalten heraus sich der Tabellenvierte den Aufstieg erschummelt hat. Dies ist sehr bedauerlich, weil wir einen sehr sympatischen Gegner kennengelernt haben, der den Aufstieg aus sportlicher Sicht mehr als verdient gehabt hätte.

Die Meisterschafft sollte aber nur uns gehören - da ließen unsere Kämpfer heute keinen Zweifel aufkommen. Bei allen Widrigkeiten, die so ein Kunstrasenplatz hat, es wurde gepresst, schnell umgeschaltet und vor allem gekämpft. Jeder Spieler gab Alles was er hatte und so wurde am Hart schnell in seine Schranken gewiesen. Matthias und Maxi beeindruckte den Gegner immer wieder mit unglaublichen Laufleistungen und Zweikampfverhalten.

Am Hart verfügt über eine starke Offensive, die aber von Kapitän Matthä, Robin, Daniel und Bene gestellt und alle Angriffsversuche abgeräumt wurden. Zudem stand Ivon immer am richtigen Fleck und konnte so die hohen Hereingaben vor dem Gegner aus der Luft pflücken.

 

 

 

Nach 20 Minuten Kampf kam der bis unter die Haarspitzen motivierte David zum Schuß aus 16 Metern. Der Kracher war für den Torwart zu scharf und er konnte ihn nur noch ins eigene Tor ablenken (0:1). Es gab kein Ausruhen und wieder war es David, der die Abwehr austanzte und eine zentrale Hereingabe auf den 5 Meterpunkt brachte und hier stand Erik goldrichtig und versenkte zum 0:2 (25.).

 

Nach der Halbzeit musste Am Hart sehr offensiv agieren, so dass beide Mannschaften sich einen Schlagabtausch mit jeweils vielen Chancen lieferten. Hier hatte Am Hart dann den Ticken mehr Glück und konnte auf 1:2 verkürzen, aber unsere Mannschaft spielte die Meisterschaft überlegen nach Hause - Glückwunsch!

 

 

Die vielen mitgereisten Eltern und Interessierten haben ein spannendes und hochwertiges Fußballspiel erleben dürfen - vielen Dank an euch für die Unterstützung über die ganze Saison!

 

 

 

 

 

 

Jetzt gibt es nur noch Bilder und dann geht es weiter mit der anschließenden Meisterfeier!

 

 

 

 

 


Kommentare:

Artikel wurde bisher noch nicht kommentiert!
 

Artikel kommentieren:

Kommentieren:

Array